„Wir, haben, das, K!“

Am gestrigen Abend wurde zum ersten Mal der KiKA-Award in fünf Kategorien für engagierte Kinder und Jugendliche verliehen. KULTinklusive, bei der Marienschülerinnen seit Beginn an ehrenamtlich aktiv sind, hat es ins Finale der Kategorie „Kinder für Kinder“ geschafft und durch das Online- und Telefonvoting den ersten Preis gewonnen.

Zur Live-Show in der Warsteiner Music Hall in Dortmund durften aufgrund der Hygienebestimmungen nur sieben Jugendliche der Gruppe anreisen. In den Tagen vor der Show mussten alle Teilnehmenden einen Corona-Test absolvieren. Nach dem Einlass probten die Jugendlichen den Gang auf die Bühne sowie andere Abläufe ehe das Signal „wir sind jetzt Live“ um 19:30 durchgesagt wurde. Es folgte eine einzigartige Liveshow.

Für die Jugendlichen war es ein tolles Erlebnis und eine große Anerkennung für ihr Engagement. Großen Respekt zollen wir auch den anderen vorgestellten Projekten für ihren großen Einsatz mit dem sie unsere Welt vorbildhaft verbessern. Ganz besonders wollen wir das Engagement von Ella mit ihrem Projekt Hilfe für Kutupalong sowie den ActionKidz aus Münster für ihren Einsatz gegen Kinderarbeit hervorheben.

Für einen unvergesslichen Abend danken wir KiKA, Jess, Checker Tobi, Michael Patrick Kelly, Bürger Lars Dietrich, Marti Fischer, Lisaandlena, Nikeata Thompson, Suzanna Randall, Eko Fresh und dem ganzen Team vor Ort.